Home / Kleidung / Top 10 Business Hemden – beste Herrenhemden im Test

Top 10 Business Hemden – beste Herrenhemden im Test

Dies besten Business Hemden im Test Foto: Rainer Sturm / Pixelio
Dies besten Business Hemden im Test
© Rainer Sturm / PIXELIO

Die idealen Business Hemden passen zu dem grauen, blauen oder schwarzen Anzug und verlieren auch nach längerem Tragen niemals ihre Form und Glätte. Darüber hinaus sollten Herrenhemden generell bequem und angenehm zu tragen sein und mindestens 15 Wäschen fusselfrei überstehen. Ob das Businesshemd von hoher Qualität ist, entscheiden außerdem der Stoff und die Verarbeitung. Bereits am Kragen und den Nähten sieht man, ob es sich um hochwertige oder um einfache Ware handelt. Ob man das passende Hemd in Verbindung mit Krawatte gewählt hat, wird in vielen Branchen durchaus kritisch betrachtet. Leisten Sie sich hier am besten keinen Fauxpas und punkten mit der passenden Kombination aus Hemd und Krawatte. Wir zeigen, welche Business Hemden im Test gut oder weniger gut abgeschnitten haben und warum.

Platz 1: Olymp Luxor Hemden – überzeugender Klassiker

GT1
Olymp Hemd Luxor
Foto: Amazon

Das überzeugende an den Olymp Luxor Hemden ist, dass aus seidenweicher Baumwolle gefertigt sind und tatsächlich nicht gebügelt werden müssen. Der Hersteller nutzt langstapelige ägyptische Baumwolle, die besonders atmungsaktiv ist, Feuchtigkeit absorbiert und sich sehr weich und geschmeidig trägt. Die Nähte bleiben auch nach häufigem Waschen glatt und kräuseln nicht, das verspricht die Produktbeschreibung und konnte in unserem Waschtest (15 Mal waschen) auch bestätigt werden. Auch die Glätte, die man ohne Bügeln erreicht, hat das Waschen nicht beeinträchtigt. Ein Hemd von Olymp Luxor hat zwar seinen Preis, dafür kann man diese Hemden aber über Jahre täglich knitterfrei tragen, was den Preis wiederum rechtfertigt. Mit der passenden Krawatte hat man mit dem Olymp Hemd auf jeden Fall nichts falsch gemacht und hinterlässt im Geschäftsleben ganz sicher den gewünschten seriösen Eindruck.

Platz 2: Das Venti Business Hemd – belastbar und bügelfrei

Bildschirmfoto 2014-04-24 um 10.04.22
Venti Herren Businesshemd
Foto: Amazon

Die Businesshemden von Venti sind aus 100% Baumwolle und standardmäßig bügelfrei. Das heißt, die hochwertige Baumwolle wird meist mit einem speziellen Kunstharz behandelt, was den Stoff glatt hält und das Bügeln sehr erleichtert, wenn auch nicht ganz überflüssig macht. Die Marke „Venti“ ist Teil eines international agierenden Mode- und Livestyle-Unternehmens, der CASAMODA Heinrich Katt GmbH & Co. KG, das sich auf Männermode spezialisiert und seinen Stammsitz in Oldenburg hat. Die Venti Hemden haben in unserem Test recht gut abgeschnitten, denn das Hemd hat auch die starke Belastung von 15 Wäschen fast spurlos überstanden. Auch nach zwei Tagen Tragen hatte das Hemd weder starken Geruch angenommen, noch seine Form und Glätte verloren, was bei minderwertigen Produkten häufiger der Fall ist. Das Herrenhemd von Venti ist aus unserer Sicht sehr zu empfehlen, da der Preis nicht übertrieben ist und man tatsächlich Qualität geboten bekommt.

Platz 3: Herrenhemden von walbusch – Qualität aus Deutschland

Aktion bei walbusch nicht verpassen!
Aktion bei walbusch: 2 für 1 Quelle: walbusch

Der Hersteller walbusch ist eine feste Größe unter den Herrenausstattern und hat sich besonders auf eine Kundschaft eingestellt, die gerne und häufig beruflich reist. Bei der Hemdenproduktion wird 100% bügelfreie Baumwolle verwendet, die so gut wie gar nicht knittert und schnell wieder in ihre Form zurück findet. Besonderes Markenzeichen bei Business Hemden von walbusch ist der Kragen ohne Knopf. Unangenehmes Drücken am Hals und Kragen die am Hals scheuern gibt es bei walbusch nicht. Darauf wird penibel geachtet. Unseren Wasch- und Tragetest hat das walbusch Hemd auch gut überstanden. Nach 15 Wäschen waren keine Fusseln zu sehen, Form und Nähte waren unbeschädigt. Das Angebot 2 Business Hemden bügelfrei von walbusch für 50 € wollten wir Ihnen deswegen nicht vorenthalten.

Platz 4: Teuer = hochwertig? Die Gold Serie von Dolce & Gabana

Dolce & Gabbana Hemd Langarmhemd "Gold" Foto: Amazon
Dolce & Gabbana Hemd Langarmhemd „Gold“
Foto: Amazon

Die Gold Serie von Dolce & Cabana hat sich bei Business Hemden sehr bewährt. Als Business Reisender und Dauergast in Senator Lounges auf Flughäfen möchte man schließlich ein stimmiges Gesamtbild abgeben und sich zumindest nicht äußerlich als Schnäppchenjäger outen. Die Business Hemden von Dolce & Gabana sind keine Schnäppchen. Dafür halten sie länger, sind tatsächlich sehr schnell zu bügeln und tragen dezent am Ärmel das Markenlogo. Auch wenn es sich bei dem Business Hemd an sich im ein grundlegendes Kleidungsstück handelt, sieht man die feinen Unterschiede, die gute Verarbeitung und hochwertige Materialien ausmachen. In unserem Test ist das Dolce & Gabana Hemd positiv aufgefallen. Das Dolce & Gabana Langarmhemd „Gold“ ist ein Klassiker und in den typischen Business Farben blau und weiß (sowie darüber hinaus auch in grau undschwarz) erhältlich.

Platz 5: Business Hemden von Pure – ein Geheimtipp

Pure - Slim Fit - bügelfreies Langarm Hemd Weiß Foto: Amazon
Pure – Slim Fit – bügelfreies Langarm Hemd Weiß
Foto: Amazon

Business Hemden der Marke Pure sind der Geheimtipp für alle Geschäftsleute, die Wert auf sportliches Design und höchste Qualität legen. Pure Business Hemden zeichnen sich durch modische Schnitte aus, haben meist keine Brusttasche, Kent Kragen und verfügen über sportliche Manschetten. Die Hemden aus 100% Popeline Baumwolle schmiegen sich wie eine zweite Haut an den Oberkörper der Träger und behalten auch nach langem Sitzen ihre knitterfreie Form. Das abgebildete Pure Business Hemd wird als bügelfrei verkauft. In unserem Test konnten wir bestätigen, dass dieses Hemd tatsächlich nach dem Trocknen direkt angezogen werden kann. Auch häufiges Waschen überstehen Pure Hemden rückstandsfrei. Aus unserer Sicht gehören Pure Hemden zu den Business Hemden, die wir eindeutig empfehlen können. Achtung: Slim Fit Business Hemden von Pure fallen recht schmal aus und sollten im Schonwaschgang gewaschen werden.

Platz 6: Eterna Hemden mit Öko-Tex Qualitätssigel

Eterna Modern Fit Hemd Foto: Amazon
Eterna Modern Fit Hemd
Foto: Amazon

Für Qualität der Business Hemden von Eterna spricht eindeutig, dass der Hersteller auf Stoff und Verarbeitung ganze zwei Jahre Garantie gibt. Die Materialien, die Eterna verwendet, wurden nach dem höchsten Öko-Tex zertifiziert und damit alle auf Schadstoffe geprüft. Eterna Hemden genießen aber nicht nur durch die hohen Qualitätsstandards einen guten Ruf unter ihren Trägern, sondern auch ganz einfach, weil sie sehr alltagstauglich und angenehm zu tragen sind. Unser Test konnte belegen, dass Eterna Hemden nach 15 Wäschen noch nicht fusseln, Nähte ganz bleiben und das Hemd insgesamt seine Form behält. Das abgebildete Eterna Hemd Modell „Modern Fit“ gibt es in den Farben weiß, champagner, hellblau und schwarz.

Platz 7: Marvelis Hemden – nicht ganz bügelfrei aber modische Passformen

MARVELiS-Hemd MODERN-FIT Foto: Amazon
MARVELiS-Hemd MODERN-FIT
Foto: Amazon

Marvelis ist ein Tochterunternehmen von Olymp und legt ebenso viel Wert auf gute Materialien, Tragekomfort und Formstärke wie unser Testsieger. Die Hemden von Marvelis werden zum großen Teil als bügelfrei verkauft. Zutreffender wäre, sie als „einfacher zu bügeln“ zu bezeichnen. Denn ganz bügelfreie Hemden gibt es, auch wenn die Hersteller dieses behaupten, nur sehr selten. Käufer berichten zum Teil von einem etwas schnellem Verschleiß durch geringere Stoffqualität. Auch in unserem Test hat sich gezeigt, dass der Baumwollstoff etwas dünner und weniger robust ist als bspw. der von Olymp Hemden. Auch wenn das Marvelis Hemd aufgrund der genannten Punkte nicht in der oberen Kategorie mitspielen kann, hat man mit dem Hemd trotzdem kein Billigprodukt und modische Passformen.

Platz 8: Hugo Boss Hemden – hoher Preis und Tragekomfort

Herren Hemd Elisha von Hugo Boss Foto: Amazon
Herren Hemd Elisha von Hugo Boss
Foto: Amazon

Etwas schlechter haben die Hemden von Hugo Boss im Test abgeschnitten. Während viele Hemden mittlerweile aus Materialien gearbeitet sind, die atmungsaktiv sind und den Feuchtigkeitstransport regulieren, kommt man in manchen Hugo Boss Hemden zuweilen etwas sichtbarer ins Schwitzen. Dafür sind die Hemden meistens aus fast reiner Baumwolle (95%) mit einem geringen Elastan Anteil (5%), was für einen hohen Tragekomfort sorgt. Ein kleines Manko zeigte das Hugo Boss Hemd beim Bügeln, denn es ist nicht ganz bügelfrei, und lässt sich etwas schwieriger bügeln. Den Waschtest hat das Hugo Boss Hemd leider nicht frei von Fusseln überstanden, nach den 15 Wäschen zeigten auch die Nähte außerdem kleinere Verschleißerscheinungen. Hugo Boss Hemden bieten trotz der Kritikpunkte einen hohen Tragekomfort, was sich allerdings in einem höheren Preis bemerkbar macht.

Platz 9: Punkte Abzug für ehem. Testsieger „Gilberto“

Im  Herrenhemden Test der Stiftung Warentest haben die Business Hemden der Hausmarke von Peek & Cloppenburg, Gilberto am besten abgeschnitten. Aus unserer Sicht ist diese positive Bewertung im Hemden Test nicht ganz gerechtfertigt. Denn die Hemden sind nicht bügelfrei und erfordern mehr Zeitaufwand beim Bügeln. Die Verarbeitung der Kragen ist mangelhaft und die verwendeten Stoffe in der Regel aus dem unteren Preissegment. Auch unseren Waschtest haben die Gilberto Hemden nicht fusselfrei überstanden. Es handelt sich bei den Gilberto Hemden um Hemden aus dem günstigen Preissegment, von denen man nur einen durchschnittlichen Tragekomfort und Qualität erwarten sollte.

Platz 10: Seidensticker Hemden – nachlassende Qualität

Seidensticker Herren Businesshemd Foto: Amazon
Seidensticker Herren Businesshemd
Foto: Amazon

Hemden der Firma Seidensticker waren und sind nach wie vor im Business Gebrauch sehr gefragt. Allerdings könnte man nach unserem Test vermuten, dass die Qualität der Hemden insgesamt nachgelassen hat. Leider schneiden Sie im Waschtest nicht gut ab. Schon nach 10 Wäschen waren Nähte ausgefranst und das Hemd insgesamt verschlissen. Nach wie vor gilt das Seidensticker Herren Businesshemd als ein Hemd mit hohem Tragekomfort auch wenn die Qualität der Verarbeitung etwas nachgelassen hat.

Ergänzung

Business Anzüge für Herren im Test Foto: Amazon
Business Anzüge für Herren im Test
Foto: Amazon

Wenn Sie auf der Suche nach dem passenden Business Anzug zum Hemd sind, dann empfehlen wie die Lektüre des neuen Testberichtes der Top 10 Business Anzüge für Herren. Die passende Krawatte zum Anzug finden Sie vielleicht unter diesen Top 10 Business Krawatten. Wer sein Outfit mit Manschettenknöpfen komplettieren möchte, sollte sich diese Bestenliste anschauen.

Meistgelesen

shirts-591750_1920

Top 10 Business Markenhemden im Test

Die Auswahl des richtigen Business Hemdes ist nicht immer so einfach, wie es klingt. Stilfragen ...

Business Schuhe

Top 10 Herrenschuhe für den Business-Alltag im Test

Sie gehören zur Grundausstattung und somit in die Garderobe eines jeden Geschäftsmannes – die passenden ...

10 kommentiert

  1. Japp, die Olymp-Hemden sind einfach am besten. Werde mir heute wieder welche online-bestellen. War nie zufriedener. Einfach TOP!

    LG,
    Bene

  2. Hallo,

    ein netter Test, nur vermisse ich ernsthaft gute und hochwertige Marken wie van Laack, Lorenzini oder Borrelli oder auch Maßhemden. Die angeführten Marken sind doch eher Mittelklasse oder gehobene Mittelklasse und bei den „besten Herrenhemden“ sollte doch von oben abwärts getestet werden 😉

    Trotzdem Danke für die Tipps

  3. Theiler Thomas

    Die Qualität der Olymp-Hemden hat im letzten Jahr spürbar nachgelassen. Die letzten beiden Hemden, die ich gekauft habe (Luxor, Comfort fit in grün und in blau) zeigen nach eintägigem Tragen (8 Stunden) einen unappetitlichen Fettrand am Kragen, der auch beim Waschen mit 40 Grad nicht mehr entfernt werden kann. Ich bin in Punkto Geschäftshemden daher wieder auf Eterna-Hemden umgestiegen. Offenbar verwendet Olymp mittlerweile eine minderwertige Krageneinlage. Mir ist absolut schleierhaft, wie die Firma auf Platz 1 landen konnte. Die Testhemden sind vermutlich vor Mitte 2013 gekauft worden. Diese Hemden zeigen diesen Mangel nicht.

  4. Ich bin sehr überrascht dass Venti so gut abgeschnitten hat. Ich trage schon seit langem diese Hemden da ich von der Qualität überzeugt bin bzw. war. Leider zeigten bei mir alle Hemden welche ich in den letzten Monaten gekauft habe schon nach kurzer Zeit grobe Mängel auf. Das Bügeln ist alles andere als schnell und einfach verglichen mit anderen Marken. Das war vor zwei Jahren noch anders. Die Ärmel weisen schon nach zwei waschgängen enorme Abnutzungsspuren auf die das tragen nicht mehr ermöglichen aufgrund des optischen Fehlerbildes. Die Kragen bekommen nach kurzer Zeit Faltenbildungen, welche nicht mehr wegzubügeln sind. Mein Fazit: die schlechte Qualität der Hemden von Olymp hat mich überzeugt eine andere Marke zu kaufen – Venti. Leider hat mir auch Venti gezeigt dass sie auch nicht viel wert auf Qualität legen. Ich werde meine Hemden woanders kaufen.

  5. Also ich vermisse auch einige andere Hersteller wie zum Beispiel die Roman Rothschild Hemden. Die sind zwar nicht bügelfrei, aber ich habe ehrlich gesagt auch noch kein Luxorhemd ungebügelt angezogen. Aber die Stoffe haben wesentlich mehr Fäden/inch als z.B. der Testsieger hier.
    Mit den Seidensticker Hemden hab ich auch durchweg gute Erfahrungen gemacht.
    Über Marvelis habe ich mal einen Bericht im TV gesehen, da sind die garnicht gut weggekommen. Ein Wassertropfen hielt sich mehrere Minuten bevor er eingesogen wurde. Also zugewachst bis zum geht nicht mehr.

  6. Ich bin im Olymp!!!
    Die Marke Olymp überzeugt mich einfach von vorne bis hinten! Ich persönlich bin ein Riesenfan vom Olymp Level 5! Die Hemden sind figutbetont geschnitten, man muss sie NICHT bügeln, die Farben sind schön kräftig und der Preis ist total in Ordnung!
    Bleibt elegant!
    Euer Richi

  7. Ich finde, dass man nicht pauschal sagen kann dass ein Hemd das beste ist. Viel wichtiger ist doch dass es richtig passt! ich habe lange gesucht und bin am Ende auch bei Olymp gelandet.

  8. Habe mir letzte Woche mehrere Hemden von Venti und eins von Pure gekauft. Fazit: Venti ist mein absoluter Favorit! Ist ohne Nachbügeln glatt und der Stoff fühlt sich sehr angenehm an. Das Pure-Modell fühlt sich auch sehr angenehm an, jedoch ist es, obwohl als bügelfrei beschrieben, ohne Bügeln nicht tragbar. Das hat mich sehr enttäuscht.

    Zuvor hatte ich Hemden von Olymp und Eterna. Eterna wirkt durch die bügelfreie Ausstattung wie Kunstfaser, was besonders im Sommer nicht so angenehm ist. Olymp gefiel mir da deutlich besser, fühlt sich aber auch künstlicher an als meine neuen Venti-Hemden. Allerdings sind meine Olymp- und Eterna-Hemden nun schon ein paar Jahre alt, zur Qualität der aktuellen Kollektionen dieser Hersteller kann ich daher nichts sagen.

    • Ich bin vor einigen Jahren von Pullis und T-Shirts zu Hemden übergegangen, auch wenn ich das beruflich nicht brauche (hat sich halt so ergeben).

      Nach anfänglichen Versuchen mit verschiedenen Billig-/Hausmarken habe ich verschiedene Marken ausprobiert, u. a. eterna, Pure, Casamoda, Marvelis, Seidensticker, eben was mein Modehaus so im Sortiment hat, außerdem auch Walbusch. Olymp bisher nicht, da mein Modehaus Olymp Hemden nicht mit klassischen Schnitt anbietet.

      Speziell die Pure und Walbusch Hemden vermitteln mir eher ein sehr unangenehmes Tragegefühl, fast wie eine schlechte Kunstfaser.

      Die eterna Hemden tragen sich an sich sehr angenehm, allerdings bin ich von der Qualität schwer enttäuscht. Einige Kurzarm-Hemden, die gerade mal 2 Jahre alt sind, kann ich demnächst aussortieren, weil der Stoff am Kragen durchscheuert. Darauf angesprochen, kam vom Kundenservice aber nur recht inhaltsloses bla bla, für mich sieht das schon sehr nach Textbausteinen aus.

      Bei Seidensticker gab es bisher zwar keine Probleme mit dem Stoff, dafür fielen aber Knöpfe ab, weil das Nähgarn durchgescheuert war.

  9. Olymp-Hemden haben mittlerweile eine ganz schlechte Qualität bzw. Verarbeitung. Eines meiner Hemden musste innerhalb eines Jahres zweimal umgetauscht werden. Aber noch schlechter ist der Kundendienst beim Hersteller, man wird für Reklamationen immer zum Händler geschickt, auch wenn dieser weit entfernt ist. Ich werde keine Olymp-Hemden mehr kaufen. Für die Qualität und den Service viel zu teuer. Finger weg!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *